Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 14.02.2017

Der EUR/YEN bildete bereits seit Mitte Dezember eine leicht abwaerts gerichtete Seitwaertsbewegung aus und mit der Ausnahme Mitte Januar blieben die Kurse ueber dem 23,6%-Retracement. Mit der juengsten Abwaertsbewegung hat sich die Situation nun geaendert und die Kurse duerften nun in einer echte Abwaertsbewegung uebergehen. Mein Kursziel liegt bei 118,00 Yen und meine Haltung bleibt »bearish«.


Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 14.02.2017

Der Euro gab ueber die vergangenen Tage deutlich ab und der Trendkanal wurde nach unten verlassen. Gestern wurde das 61,8%-Retracement erreicht und nun wird sich zeigen muessen, ob die Bullen den Markt wieder drehen koennen. Ich kann aktuell kein neues Kursziel ausgeben, meine Haltung bleibt »neutral«.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 09.02.2017

Der Euro gibt ueber die vergangenen Tage etwas ab und der Trendkanal wurde nach unten verlassen. Ich halte zwar eine Korrektur an das 38,2%-Retracement bei rund 1.0575 USD fuer moeglich, meine Prognosesicherheit reicht aber nicht fuer ein definiertes Kursziel auf diesem Niveau. Ich bleibe »neutral«.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 07.02.2017

Der EUR/YEN bildete bereits seit Mitte Dezember eine leicht abwaerts gerichtete Seitwaertsbewegung aus und mit der Ausnahme Mitte Januar blieben die Kurse ueber dem 23,6%-Retracement. Mit der gestrigen Abwaertsbewegung hat sich die Situation nun geaendert und die Kurse duerften nun eine echte Abwaertsbewegung sehen. Mein neues Kursziel liegt bei 118,00 Yen und meine Haltung aendert sich von »neutral« nach »bearish«.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 01.02.2017

Mit dem Anstieg ueber das 38,2%-Retracement hinaus ist nun der Weg fuer eine Bodenbildung geebnet. Sollten wir heute einen weiteren Schlusskurs ueber 1,08 USD sehen wuerde ich morgen frueh »bullish« werden.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 18.01.2017

Der EUR/Yen hat seinen Aufwaertstrend beendet und wir sehen seit Mitte Dezember 2016 eine Seitwaertsbewegung. Ueber die vergangenen Tage wurde nun das 23,6%-Retracement angegriffen und die Baeren koennten eine Top-Bildung erzwingen. Ich habe noch kein neues Kursziel, meine Meinung aendert sich aber von einem »neutral« in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«.