EUR/CHF vom 08.11.2011

Die Abwaertsbewegung seit Mitte Oktober brachte den Euro wohl gefaehrlich nahe an den Interventionspunkt bei 1,20 Schweizer Franken heran und gestern reagierten die Bullen und kauften den Euro um fast 0,03 Schweizer Franken nach oben. Wirklich ueberzeugend finde ich diese Bewegung trotzdem nicht. Ich bleibe daher »neutral« fuer den Schweizer Franken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.