EUR/CHF vom 09.01.2012

Ich habe den Eindruck, als kaeme der Euro jetzt doch staerker unter Druck, als dies der Schweizer Nationalbank lieb sein kann. Seit Mitte Dezember bleibt der Euro unter 1,2250 CHF und von Staerke kann nicht die Rede sein. Es stellt sich fuer mich die Frage: was passiert, wenn die Unterstuetzung von Anfang November unterschritten wird? Kann der Euro dann nochmals bei rund 1,20 CHF abgefangen werden, oder setzen sich die Baeren dann endgueltig durch?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.