EUR/USD vom 01.03.2012

Die gestrige Abwaertsbewegung im Euro passt natuerlich ueberhaupt nicht in mein »bullishes« Bild. Ausschlaggebend fuer die lange schwarze Kerze duerfte die gestrige Aussage des US-Notenbank-Chefs Bernanke gewesen sein, nach der die wirtschaftliche Entwicklung in den USA besser ist als erwartet. Technisch betrachtet hat sich am Trendaufbau auf der mittleren Ebene jedoch noch nichts veraendert. Ich bleibe daher meinem Zielkurs bei 1,355 USD treu.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.