Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 14.01.2013

Am Donnerstag vergangener Woche beendete der Euro die Konsolidierung der vorhergehenden neun Handelstage und brach nach oben aus. Zwei weisse Kerzen bringen den Euro jetzt auf fast 119,50 JPY. Ich gehe auch weiterhin davon aus, dass wir auf der mittleren Ebene in Richtung 120,- JPY ansteigen. Diese Bewegung wird zwar nicht so volatil ausfallen wie der Wochenschluss der vergangenen Woche, bis Ende Januar sollte der Zielkurs jedoch machbar sein. Ich bleibe »bullish«.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.