Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 17.07.2013

Durch die Bewegung der vergangenen vier Handelstage hat sich meine Einschaetzung dem Euro gegenueber ein wenig geaendert. Die Korrektur von rund 1,32 USD zurueck auf 1,30 USD wurde durch den gestrigen Handelstag als »bull-flag« bestaetigt. Damit ist die Aufwaertsbewegung seit Anfang Juli nicht mehr rein »v-foermig« und die Bodenbildung bestaetigt sich. Trotzdem reicht mir die Prognosesicherheit aber nicht, um z.B. die 1,34 USD als Zielkurs zu fixieren. Ich werde aber wieder etwas optimistischer fuer den Euro gegen den US-Dollar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.