Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 30.09.2013

Der Euro versuchte sich zwar zum Wochenschluss der vergangenen Woche an einer Bodenbildung, der schwache Freitag bringt den Aufwaertstrend jetzt aber doch ein wenig in Gefahr. Das 38,2%-Retracement koennte angesteuert werden und ein Schlusskurs unter dieser Linie wuerde mich dazu bringen, mein Kursziel zu streichen. Aktuell will ich jedoch die weitere Entwicklung abwarten…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.