Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 21.11.2018

Der Euro hat sich seit Mitte November deutlich verbessert und die Kurse erreichten wieder das 38,2%-Retracement. Noch haben wir aber leider keine Bestaetigung fuer die Bodenbildung gesehen, ich bleibe daher »neutral«.