Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 20.01.2020

Die Bullen konnten Ende Dezember ´19 den Druck nicht mehr beibehalten und wir sahen bis Mitte Januar ein »pull-back« an das 61,8%-Retracement. Es folgte eine Aufwaertskorrektur an das 23,6%-Retracement. Diese Bewegung duerfte sich gerade in eine »bear-flag« verwandeln. Ich halte die 1,10 USD fuer deutlich wahrscheinlicher als einen Doppelboden am 61,8%-Retracement. Meine Haltung verschlechtert sich daher in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«.