EUR/CHF vom 16.03.2012

Was ist denn da passiert? Nach der fast nicht mehr wahrnehmbaren Bewegung zwischen Mitte Februar und Mitte Maerz ziehen wir nun zwei heftige Ausschlaege im Schweizer Franken. Der rasante Anstieg bis zum 50,0%-Retracement wurde von den Baeren mit einem ebenso rasanten Kurseinbruch zurueck 23,6%-Retracement gekontert. Der Ausbruchsversuch ist damit fuers erste gescheitert und ich befuerchte, dass ich mich mit meinen Zielkurs bei 1,221 CHF zu weit aus dem Fenster gelehnt habe. Ich bin sehr gespannt, wo der Schweizer Franken heute Abend schliessen wird.

EUR/CHF vom 15.03.2012

Nach der langen Seitwaertsbewegung, die uns nun seit Mitte Januar begleitet, bewegt sich der Euro gestern mit einer sehr heftigen Bewegung nach oben und wir sehen einen Angriff auf das 23,6% Retracement. Wuerde ich mich im Augenblick fuer den Schweizer Franken interessieren, muesste ich wohl mit einem Angriff auf das 50,0%-Retracement bei rund 1,221 CHF rechnen.

EUR/USD vom 14.03.2012

Gestern sahen wir einen Tagesschlusskurs unter der Unterstuetzung bei 1,31 USD und ich denke, dass die Aufwaertsbewegung bis an das 23,6%-Retracement damit als »bear-flag« bestaetigt ist. Im Augenblick sieht es also so aus, als wuerde der Euro in Richtung 1,2950 USD korrigieren.

EUR/CHF vom 13.03.2012

Im Augenblick ist beim Schweizer Franken die Volatilitaet komplett aus dem Markt und seit 13 Handelstagen bewegt sich der Euro nur noch minimal in einer sehr engen Spanne um die 1,205 CHF. Ueblicherweise sehen wir nach solchen Seitwaertsbewegungen einen sehr heftigen Ausbruch, da sich der Schweizer Franken im Augenblick aber, politisch bedingt, nicht frei bewegen kann, koennten die normalen Marktregeln ausser Kraft gesetzt sein.

EUR/USD vom 12.03.2012

Die Abwaertsbewegung der vergangenen beiden Wochen passt ueberhaupt nicht in mein »bullishes« Bild und dass wir aus dem Trendkanal nach unten ausgetreten sind, ist sehr bedenklich. Technisch betrachtet kommt dadurch der Trendaufbau auf der mittleren Ebene in Gefahr. Im Augenblick will ich ein wenig abwarten, bevor ich mich neu positioniere. Ich aendere meine Meinung von »bullish« auf »neutral« und streiche mein Kursziel.

EUR/USD vom 05.03.2012

Die Abwaertsbewegung der vergangenen drei Handelstage passt ueberhaupt nicht in mein »bullishes« Bild und dass wir am Freitag vergangener Woche aus dem Trendkanal nach unten ausgetreten sind, ist sehr bedenklich. Technisch betrachtet kommt dadurch der Trendaufbau auf der mittleren Ebene in Gefahr. Ich bleibe heute meinem Zielkurs bei 1,355 USD noch treu, muss aber gegebenenfalls morgen meine Haltung ueberdenken.