EUR/USD vom 15.12.2011

Der Euro hat vor drei Tagen die Unterstuetzungslinie bei 1,32 USD durchbrochen und wir laufen in Richtung 1,29 USD zurueck. Ich bleibe »bearish« und behalte meinen Zielkurs bei 1,29 USD aufrecht.


EUR/JPY vom 14.12.2011

Gestern haben wir im EUR/JPY meinen Zielkurs bei 101,50 Yen erreicht und die Baeren dominieren mit einem neuen 20-Tages-Tiefstkurs den Markt. Ich denke, dass wir jetzt auch die Unterstuetzung von Anfang Oktober bei rund 101,25 Yen testen werden. Da ich im Augenblick nicht abschaetzen kann, ob diese Unterstuetzung die Baeren aufhalten wird, aendere ich meine Meinung von »bearish« auf »neutral« und bleibe zunaechst ohne Kursziel.

EUR/USD vom 14.12.2011

Der Euro hat gestern keine Abpraller an der Unterstuetzungslinie bei 1,32 USD gesehen und stattdessen laufen wir in Richtung 1,30 USD zurueck. Ich aendere meine Meinung von »neutral« auf »bearish« und erwarte nun einen Rueckgang auf 1,29 USD.

EUR/JPY vom 13.12.2011

Der Yen hat sich wohl entschieden und die Bewegung ueber die vergangenen sieben Handelstage deutet darauf hin, dass wir sehr bald meinen Zielkurs bei 101,50 Yen erreichen werden. Ich bleibe natuerlich »bearish«.

EUR/CHF vom 13.12.2011

[unveraendert] Aktuell bin ich am ueberlegen, ob ich den Schweizer Franken nicht voruebergehend aus meinen taeglichen Analysen entfernen sollte. Seit Anfang September laufen wir in einer sehr engen Spanne zwischen rund 1,215 CHF und 1,245 CHF seitwaerts und solange die Schweizer Bundesbank interveniert wird sich wohl der Euro auch weiterhin in diesen Kanal bewegen.

EUR/USD vom 13.12.2011

Der Euro hat nun endlich mein Kursziel bei 1,32 USD erreicht und wir beruehren damit die Unterstuetzung, die sich aus dem Tiefstkurs von Anfang Oktober ergibt. Ich koennte mir vorstellen, dass wir zunaechst an dieser Linie leicht nach oben abprallen. Ich werde also zunaechst kein neues Kursziel ausgeben und auch meine neutrale Haltung beibehalten.