Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 03.01.2019

Der US-Dollar laeuft seit Mitte November uebergeordnet mehr oder weniger seitwaerts, gestern sahen wir einen deutlichen Kursrutsch bis an das 23,6%-Retracement. Ich kann weder einen Abprall noch einen Ausbruch prognostizieren, ich bleibe daher ohne Kursziel »neutral« fuer den Euro in US-Dollar.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 02.01.2019

Der US-Dollar laeuft seit Mitte November uebergeordnet mehr oder weniger seitwaerts, die untergeordnete Aufwaertsbewegung seit Mitte Dezember brachte den Euro jetzt wieder an das 61,8%-Retracement nach oben. Ich kann weder einen Abprall noch einen Ausbruch prognostizieren, ich bleibe daher ohne Kursziel »neutral« fuer den Euro in US-Dollar.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 21.12.2018

Der Euro konnte sich Anfang Oktober zunaechst ueber 129,- Yen stabilisieren, Mitte Oktober wurde diese Unterstuetzung dann aber unterschritten. Bei rund 126,50 Yen startete Ende Oktober eine Aufwaertsbewegung und die fallende Trendlinie wurde nach oben durchbrochen. Die Bullen konnten sich aber nicht durchsetzen und mit der Bewegung der vergangenen fuenf Handelstage werde ich wieder »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 20.11.2018

Der Euro hat sich ueber die vergangenen vier Tage deutlich verbessert und die Kurse erreichen wieder das 38,2%-Retracement. Noch haben wir keine Bestaetigung fuer die Bodenbildung, ich bleibe daher »neutral«.