Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 09.03.2020

Der Euro erreicht jetzt zwischenzeitlich die 1,135 USD und der Aufwaertstrend auf der kurzen Ebene ist intakt. Ich bleibe fuer den Moment »bullish« und erwarte einen weiteren Kursanstieg. Auf ein Kursziel will ich mich aktuell nicht festlegen.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 06.03.2020

Die Bullen schafften jetzt also doch eine Bodenbildung auf der kurzen Ebene! Mit dem Bruch des 61,8%-Retracement (1,1069 US$) duerfte sich ein neuer Aufwaertstrend ausbilden. Meine Haltung verbessert sich nach »bullish«. Ein Kursziel lege ich aber nicht fest.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 28.02.2020

Die Bullen versuchen sich jetzt doch an einer Bodenbildung! Mit dem Bruch des 38,2%-Retracement (1,0958 US$) ist auch die fallende Trendlinie durchbrochen worden. Ich streiche mein Kursziel bei 1,07 USD und meine Haltung aendert sich nach »neutral«. Ein Kursziel lege ich aber nicht fest.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 24.02.2020

Der Anstieg der vergangenen drei Handelstage ist viel heftiger als erwartet und zwischenzeitlich wurde sogar das 61,8%-Retracement (121,1882 YEN) erreicht. Im Augenblick habe ich leider keine Ahnung, ob dieser Widerstand nun haelt oder ob die Bullen tatsaechlich so viel staerker sind als die Baeren. Ich bleibe daher ohne Kursziel »neutral«.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 21.02.2020

Der Anstieg der beiden vergangenen Handelstage ist viel heftiger als erwartet und zwischenzeitlich wurde sogar das 61,8%-Retracement (121,1882 YEN) erreicht. Im Augenblick habe ich leider keine Ahnung, ob dieser Widerstand nun haelt oder ob die Bullen tatsaechlich so viel staerker sind als die Baeren. Ich bleibe ohne Kursziel »neutral«.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 19.02.2020

Gestern wurde mein Kursziel bei 1,08 USD erreicht und ein Ende des Abwaertstrends ist nicht in Sicht. Ich gehe davon aus, dass jetzt die 1,07 USD erreicht werden. Dort liegt mein aktuelles Kursziel und ich bleibe natuerlich »bearish« fuer den Euro.