Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 02.05.2016

Der Euro konnte ueber die vergangene Woche deutlich ansteigen und der Widerstand bei rund 1,1425 USD wurde am Freitag vergangener Woche auf Schlusskursbasis ueberschritten. Die Abwaertsbewegung vom April koennte damit als »bull-flag« auf der mittleren Ebene bestaetigt sein. Ich lege mich auf die 1,1550 USD als Kursziel fest und bleibe »bullish« fuer den Euro.


Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 28.04.2016

Seit Mitte April kann sich der Euro deutlich verbessern und es sieht ein wenig so aus, als waere der Ansatz zu einem Doppelboden auf der mittleren Ebene moeglich. Durch den Schlusskurs deutlich ueber dem 38,2%-Retracement aendert sich meine Haltung von »neutral« nach »bullish«. Mein neues Kursziel liegt bei 127,75 Yen.

Analyse Schweizer Franken: EUR/CHF vom 21.04.2016

[21.04.2016] Der Euro testete Anfang April erneut die Unterstuetzung um die 1.0825 SFR und bislang hat diese Unterstuetzung gehalten. Das 38,2%-Retracement wurde zurueckerobert und nun sieht es so aus, als wuerden die Kurse nach oben abprallen. Ich koennte mir vorstellen, dass der Euro in Richtung 61,8%-Retracement ansteigt und dann dort eine Pause einlegt.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 14.04.2016

Der Euro hat sich nun doch anders als erwartet nach unten entwickelt und das 23,6%-Retracement bei rund 1,13 USD wurde unterschritten. Wider Erwarten sind die Baeren jetzt wieder am Zug und ich denke, dass wir das 38,2%-Retracement erreichen. Meine Haltung aendert sich nach »neutral«, ein Kursziel will ich nicht festlegen.

Analyse US-Dollar: EUR/USD vom 13.04.2016

Knapp ueber dem 38,2%-Retracement bildete sich Ende Maerz ein Boden und jetzt laeuft ein neuer Angriff auf die Hoechststaende von Februar und Anfang Maerz. Meine Haltung bleibt »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish«. Die 1.140 USD scheinen als Widerstand sehr fest zu sein, ich erwarte dennoch bald einen Ausbruch nach oben. Und diese Bewegung koennte sehr volatil verlaufen, so wie sich im Augenblick Druck aufbaut.

Analyse japanischer Yen: EUR/JPY vom 08.04.2016

Jetzt muss ich mein Kursziel im EUR/JPY doch streichen! Gestern wurde das 23,6%-Retracement mit einer langen, schwarzen Kerze durchbrochen und es duerfte nun zu einer Beruehrung der 122,25 Yen kommen. Dort liegt das lokale Tief von Ende Februar und ob der Euro dann dort abgefangen werden kann ist im Augenblick nicht absehbar. Schade, dass mein Kursziel Ende Maerz um weniger als 0,25 Yen verfehlt wurde.